Schizophrenie-Mittel - Pfizer kooperiert mit Taisho
Die Pharmakonzerne Pfizer und Taisho Pharmaceutical haben sich endgültig auf eine Zusammenarbeit bei der Herstellung eines Schizophrenie-Mittels verständigt. Nach Unterzeichnung einer Absichtserklärung Ende Oktober sei nun eine endgültige Vereinbarung getroffen worden, teilten die Unternehmen mit.

Mit Ausnahme von Japan werde weltweit bei Erforschung, Entwicklung und Vermarktung des neuen Schizophreniemittels TS-032 kooperiert. Das Produkt befinde sich in der vorklinischen Untersuchung, hieß es.

Pfizer erhalte von Taisho die Exklusivrechte für Entwicklung und Verkauf für das Produkt außerhalb Japans. Sie zahle dem Tokioter Unternehmen dafür zunächst 22 Millionen Dollar. Abhängig von der Entwicklung würden Meilensteinzahlungen an Taisho fällig. Zudem stünden dem Konzern Lizenzeinnahmen zu, sobald TS-032 die Zulassung erhalte und vermarktet werde.

Quelle: http://www.n-tv.de/900316.html
 
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
 
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
 
Werbung
cleverALLNET