Jeder dritte Deutsche ist psychisch erkrankt
Jeder dritte Deutsche ist psychisch erkrankt

Info: Prof. Dr. med. Wolfgang Gaebel erklärt, warum in einer Wohlstandsgesellschaft die psychischen Erkrankungen zunehmen und was künftig präventiv passieren muss.

Geabel antwortet auf folgende Fragen:

1. Steigt die Zahl der psychisch Kranken an, oder werden nur häufiger Behandlungen in Anspruch genommen?

2. Wie viele Menschen nehmen therapeutische Hilfe in Anspruch?

3. Welches sind die häufigsten psychischen Erkrankungen?

4. Warum steigt die Zahl der beispielsweise Depressiven so rapide an in einem Land wie Deutschland, wo man vermeintlich alles hat?

5. Wenn Sie eine Prognose wagen: Wird Deutschland in zehn, zwanzig oder fünfzig Jahren nur noch aus depressiven und kranken Menschen bestehen?

6. Wie können Menschen geschützt werden?
O-Ton: Prof. Dr. med. Wolfgang Gaebel, Psychiatrie-Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Düsseldorf; 40269 Düsseldorf
Länge: 4:58 (6 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Sarah Tschernigow
 
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Name:

Sicherheitscode:
Sicherheitscode


 
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
 
Werbung
cleverALLNET