Zu viel Gefühl? – Wenn Emotionen zur Belastung werden
Zu viel Gefühl? – Wenn Emotionen zur Belastung werden
Wissenschaft, Forschung, Bildung
Pressemitteilung von: Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation Österreich

Die wissenschaftliche Forschung zu Emotionen hat in den letzten beiden Jahrzehnten enormen Aufschwung erlebt und dabei eine ganze Reihe von neuen Methoden der Hilfestellung in der Psychotherapie entwickelt.

Während der bisherige Zugang der Psychotherapie zu psychischen Problemen sich in erster Linie an psychiatrischen Störungsbildern orientiert ist (z.B. Depression, Panikattacken, Borderline-Störung, Essstörungen etc.), versuchen diese Ansätze den Umgang mit spezifischen negativen Emotionen wie Schuld und Scham, Traurigkeit, Einsamkeit, Ekel oder Verachtung in den Vordergrund zu stellen und positive Emotionen und Wohlbefinden zu fördern (Humor, Mitgefühl etc.).

Die 12. wissenschaftliche Tagung der Arbeitsgemeinschaft für Verhaltenstherapie (AVM – Österreich, vom Ministerium anerkannter Verein zur Ausbildung von PsychotherapeutInnen), die vom 14. bis zum 17. Oktober im Haus der Begegnung in Innsbruck durchgeführt wird, bringt dieses Thema in einer einmaligen Zusammenstellung von ReferentInnen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich einer größeren Zahl von niedergelassenen PsychotherapeutInnen näher.

Aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und neue emotionsbezogene therapeutische Verfahren werden ebenso dargestellt wie der konkrete Umgang mit spezifischen Emotionen in der Psychotherapie. In je zwei Prä- und Postworkshops können die TeilnehmerInnen diesen praktischen Umgang mit PatientInnen vertiefen.

ANMELDUNG
Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation Österreich - AVM

Vierthalerstraße 8 / 2 / 8, 5020 Salzburg, Österreich
Tel. 0043/(0)662 / 88 41 66, Fax 0043/(0)662 / 88 65
http://www.tagung-avm.at

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation Österreich - AVM
Mag. Wolfgang Altmüller
Vierthalerstraße 8 / 2 / 8, 5020 Salzburg, Österreich
Tel. 0043/(0)662 / 88 41 66, Fax 0043/(0)662 / 88 65 66
http://www.tagung-avm.at

Die Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation (AVM) bietet Aus-, Fort- und Weiterbildung in Verhaltenstherapie an. Sie wurde 1974 als Verein gegründet und hat ihren Sitz in Salzburg.

Ihr Wirkungsbereich erstreckt sich auf ganz Österreich. Die Mitglieder der AVM sind in acht Arbeitskreisen organisiert: Graz, Innsbruck, Innviertel, Klagenfurt, Liezen, Ried, Salzburg und Wien.

Seit dem Bestehen des Psychotherapiegesetzes ist die AVM als fachspezifische Ausbildungseinrichtung vom Bundesministerium anerkannt.
 
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Name:

Sicherheitscode:
Sicherheitscode


 
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
 
Werbung
cleverALLNET