Thema ansehen
 Thema drucken
Anonyme Online-Befragung zu Stigmatisierung von Menschen mit Schizophrenie oder Depression
johannes_feldhege
Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich möchte Sie hiermit einladen, an einer Online-Befragung zum Thema Stigmatisierung von Menschen mit psychischen Störungen teilzunehmen. Ich führe diese Befragung im Rahmen meiner Masterarbeit an der Universität Kassel unter der Betreuung von Herrn Dr. Johannes Zimmermann und Herrn Prof. Dr. Cord Benecke durch.

Es ist bekannt, dass Menschen mit psychischen Störungen oft Vorurteile, Stereotype oder Diskriminierung entgegen gebracht werden. Dies wird als Stigmatisierung bezeichnet. Die Stigmatisierung von Menschen mit psychischen Störungen hat weitreichende Konsequenzen. Sie kann dazu führen, dass ihnen der Zugang zu Jobs, Wohnraum und medizinischer und psychologischer Versorgung erschwert wird. Die Stigmatisierung kann auch zum Verlust von Selbstwertgefühl, sozialer Unterstützung und Lebensqualität führen.

Ziel dieser Befragung ist es, die Erfahrungen von Menschen mit psychischen Störungen, die sie mit Stigmatisierung gemacht haben, über einen Zeitraum von vier Monaten zu erheben.

Teilnehmen können Sie, wenn Sie mindestens 18 Jahre alt sind und wenn sie oder jemand anders schon einmal das Gefühl hatten, dass Sie eine psychische Störung haben.

Die Bearbeitung der Befragung wird circa 15 - 20 Minuten in Anspruch nehmen.
Die Befragung wird zu drei Erhebungszeitpunkten im Abstand von jeweils zwei Monaten durchgeführt. Die erste Erhebung findet im März statt. Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die ihre E-Mail Adressse hinterlassen haben und ihr Einverständnis gegeben haben, werden für die folgenden Erhebungszeitpunkte kontaktiert. Sie werden dann gebeten, an den beiden weiteren Erhebungszeitpunkten teilzunehmen.

Die Teilnahme an allen drei Erhebungszeitpunkten ist sehr wichtig für mich, da ich untersuchen möchte, wie sich Stigmatisierung über die Zeit hinweg entwickelt.

Wenn Sie auf den untenstehenden Link klicken, werden Sie als erstes darum gebeten, Ihre E-Mail Adresse anzugeben. Im Anschluss erhalten Sie eine E-Mail, in der Ihnen der Link zur eigentlichen Umfrage mitgeteilt wird. Dies ist notwendig, da ich Sie gerne zu den weiteren Erhebungszeitpunkten per E-Mail einladen möchte.

Ihre Angaben in der Umfrage sind anonym und werden streng vertraulich behandelt. Ihre E-Mail Adresse und die Angaben in der Umfrage werden getrennt gespeichert, sodass keinerlei Rückschlüsse von den Daten auf Ihre Person möglich sind. Die Speicherung ihrer E-Mail Adresse dient nur dazu, dass Ihnen nach zwei und vier Monaten eine Einladung zur Teilnahme an den weiteren Befragungszeitpunkten geschickt werden kann. Danach wird Ihre E-Mail-Adresse aus unserem System entfernt und ist nicht mehr einsehbar.

Unter allen Teilnehmenden werden 10 Amazon-Gutscheine im Wert von jeweils 20€ verlost!

Zur Befragung gelangen Sie über diesen Link:

http://www.uni-ka...e-informal

Wenn noch Fragen bestehen, zögern Sie nicht mir eine E-mail zu schreiben an


Mit freundlichen Grüßen
Johannes Feldhege
Universität Kassel
Bearbeitet von johannes_feldhege am 03.03.2015 18:54
 
johannes_feldhege
Liebe Forumsmitglieder,

Ich möchte mich bei allen, die schon an meiner Umfrage teilgenommen haben, herzlich bedanken.

Ausserdem möchte ich darauf hinweisen, dass Sie weiterhin an meiner Umfrage teilnehmen können. Sie unterstützen dabei mich und die Forschung zur Stigmatisierung von Menschen mit psychischen Störungen.
 
johannes_feldhege
Liebe Forumsmitglieder,

Ich bedanke mich hiermit nochmal herzlich bei allen, die schon an meiner Studie teilgenommen haben. Sie haben mir und der Forschung zur Stigmatisierung von Menschen mit psychischen Störungen sehr geholfen.

Alle, die noch nicht mitgemacht haben, können noch bis zum 01.06. an meiner Studie teilnehmen! Danach wird die Studie beendet.
Unter allen Teilnehmenden werden 10 Amazon-Gutscheine im Wert von jeweils 20€ verlost!

Hier nochmal der Link zu der Studie:

http://tinyurl.co...atisierung
 
Springe ins Forum:
 
Werbung
cleverALLNET