Thema ansehen
 Thema drucken
Schwiegermutter im Wahn
Jeanny
Hallo,
ich habe dieses Forum gefunden und möchte euch von unserem Problem mit meiner Schwiegermutter erzählen.
Die Mutter meines Mannes ist seit über 40 Jahren an paranoider Schizophrenie und am Münchhausen-Stellvertretersyndrom erkrankt. Eine wirkliche Behandlung gab es nie. Kurzzeitige Einweisungen und Medikamentierungen wurden nach wenigen Wochen stets wieder aufgelöst. In den letzten Jahren wurde es also immer schlimmer und ist nun, an einem für uns als Familie, nicht mehr ertragbaren Punkt.
Sie lebt im Wahn das meine Schwägerin, also ihre Tochter, stark suizidgefährdet ist und ihr Sohn, mein Ehemann, aufgrund einer Tablettenvergiftung im Kleinkindalter ( die es aber nie gab ) schon hunderte Herzinfarkte hatte und bald sterben muß. Außerdem hört sie Stimmen, wird über ihre Zahnfüllungen angeblich von fern überwacht und jede Nacht kommen Aliens in ihr Haus.
Sie versucht mit allen Mitteln das meinem Mann gekündigt wird, sie bietet meinen Mann bei anderen Frauen an die ihm die letzten Stunden versüßen sollen, sie erzählt überall Lügengeschichten, schickt fremde Männer unsere Kinder abzuholen, fordert uns auf uns pervers an unserem jüngsten Kind zu vergehen und sooo vieles mehr was aufzuschreiben Stunden dauern würde.
Wir versuchen seit Jahren Hilfe zu bekommen, aber egal ob Sozial-Psychatrischer Dienst, Ordnungsamt, Jugendamt, Richter, Betreuer, Polizei...alle lassen uns immer wieder abblitzen. Wir sind nervlich komplett am Boden und haben wahnsinnige Angst um unsere Kinder da diese Frau auch schlimm aggressiv ist und vor Handgreiflichkeiten nicht zurückschreckt. Die Polizei die wir schon so oft riefen kommt dann extra langsam angefahren weil sie damit nichts zu tun haben wollen und sagen das eine Anzeige bei dieser Person eh nicht greift da sie ja einen Paragraphen hat.
Wir haben vor 2 Monaten einen Rechtsanwalt eingeschalten der der Kranken viele Auflagen geschrieben hat was sie zu unterlassen hat. Sie hält sich an nichts, im Gegenteil macht nun alles extra um zu beweisen 'Ich kann machen was ich will, ich habe Recht und bin nicht krank!'.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen und kann uns einen Rat geben was wir noch tun sollen?
Viele Grüße,
Jeanny
 
Kate
hallo
das hört sich ja schlimm an. Bekommt deine Schwiegermutter denn keine medikamente? Vielleicht wäre eine Einweisung in die geschlossene Psychiatrie eine Idee, weil sie ja anscheinend auch eine gefahr für andere darstellt, oder?
Viele Grüße Kate
 
Jeanny
Hallo Kate,
da liegt das Problem. Ihr wird freigestellt ob sie Medikamente nehmen möchte oder nicht und eine Einweisung kommt nur in Frage wenn sie eine Eigengefährdung darstellt, bei Fremdgefährdung kann angeblich keiner eingreifen. Widerspricht sich total, aber wir kommen leider deswegen nicht weiter.
LG Jeanny
 
Kate
Sehr eigenartig. Mein Freund ist auch Schizophren und ist seit 1 jahr in der Klinik. lange geschichte.
Auf jeden Fall ist es so das sowohl wenn man selbstgefährdend als auch fremdgefährdend ist wird man eigentlich erstmal in die geschlossene gebracht, bis die akute Phase wieder vorbei ist. Allerdings denke ich das wenn deine Schwiedermutter keine medikamente bekommt obwohl ihr zustand anscheinend nicht so gut ist, hat da doch irgendjemand von ärzteseite was falsch gemacht. Dann ist sie ja immer in einer Akutphase.
Finde ich persönlich unverantwortlich. Vielleicht würden die Medikamente auch helfen, das deine Schwiegermutter wieder ein "normaleres" leben führen kann. Da würde ich nochmal mit einem anderen arzt reden.
Viele Grüße
 
Jeanny
Vor 3 Jahren hatte sie mal kurzzeitig ne Depotspritze bekommen, da war alles gut. Aber dann wurde die wieder abgesetzt und seitdem wird es schlimmer und schlimmer. Sie ist in keiner ärztlichen Behandlung. Von alleine geht sie ja nicht, da sie denkt sie sei gesund. Seitens des SPD und des Betreuungsgericht wurden viele Fehler gemacht, aber keiner gibt es zu und keiner will etwas mit der Sache zu tun haben. Von daher hoffen wir das der Anwalt nun was erreicht.
 
Kate
Ich wünsche euch auf jeden fall das alles gut wird. Das es deiner schwiegerm. wieder gut geht und euch auch!
 
Jeanny
Danke :-)
 
Springe ins Forum:
 
Werbung
cleverALLNET