Thema ansehen
 Thema drucken
Musik-CD
Gutmair
Hallo zusammen,

ich möchte Euch eine Musik-CD von "Wir sind Helden" empfehlen. Das Album "Soundso" hat tolle Musik und passende Texte für psychisch Kranke. Besonders gefällt mir "Kaputt" und "The geek (shall inherit)".

MfG

Gutmair
 
Andreas
hallo Arno,

ich habe mir schon überlegt mir das Album zuzulegen. Ich weiss im moment nur nicht, ob ich es mir in digitaler form, sprich als download-album bei itunes zulege, oder ob ich mir die cd kaufen sollte. aber ich bin schon von anfang an von "Wir sind Helden" begeistert. Ich habe ihr erstes Album "Die Reklamation" und das darauffolgende Album "Von hier an blind" schon gekauft. Da du ja dieses neue Album von Ihnen empfielst werde ich mir wohl auch dieses zulegen.

MfG
Andreas
 
Web
Andreas
Hallo Leute,

gerade habe ich von "Rosenstolz" mal wieder den Song "Willkommen" gehört. Irgendwie ist auch der Song zugeschnitten auf uns. Eine Passage lautet soviel wie "...ihr werdet uns nie verstehen....wir sagen gerne "nein"..". Imgrundes ist es ja auch so, dass uns die "Normalos" nicht wirklich verstehen. Ich lasse es mal dahingestellt, ob sie es nicht können oder nicht wollen, wie auch immer. Mich hat jedenfalls gerade der Song inspiriert diesen Beitrag hier zu schreiben.

Gruß
Andreas
 
Web
Andreas
Klee im Schilfgras, so zeigt sich das Kölner Trio Klee auf dem Cover zum dritten Album Zwischen Himmel und Erde. Und sommerliche Leichtigkeit und Romantik bestimmen auch die 12 Popsongs mit sanften Britpop-Anleihen. Die sind schön, weil Sängerin Suzie eine wunderbare Phrasierung hat, die nicht nur auf „Die Stadt“, der ersten Single, an Sven Regner von Element Of Crime erinnert, natürlich mit einem sehr femininen, erotischen Unterton. Auch die intelligent gesetzten Klee-Texte liegen in dieser Kategorie fernab von Banalitäten. Denn wer würde schon das Thema Liebe als Banalität abtun? Oder eine Hymne an das Leben wie „Liebe mich Leben“, auf der die Gitarren ganz heftig werden. „Dieser Fehler“ ist geradezu ein Flehen, es endlich einmal richtig zu machen, aber auf deutsche Weise höchst dynamisch britisch umgesetzt. Dagegen ist „Unsere Liebe“ ein zarter, hingehauchter, sparsam instrumentierter Gazestreifen über den regelfreien Freiraum Liebe. Tragendes Klavier, molltönige Orgel untermalen „Nicht ein Wort“. Die Liebe zu den Beatles und John Lennon schlägt sich auf dem letzten Song „Am Ende der Liebe“ nieder. Beim Pianointro denkt man im ersten Moment an „Imagine“ - doch dann löst sich der Song in völlige Eigenständigkeit auf. Spielerisch, verträumt und mit dem unerwarteten zusätzlichen vierten Kleeblatt.
 
Web
Springe ins Forum:
 
Werbung
cleverALLNET