Artikel Navigation
 
Schizoaffektive Psychose. Psychodynamik und Behandlungstechnik (Broschiert)
Schizoaffektive Psychose. Psychodynamik und Behandlungstechnik (Broschiert)
von Wolfgang Hering





Produktinformation

Broschiert: 200 Seiten
Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht; Auflage: 1 (Januar 2004)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3525461968
ISBN-13: 978-3525461969

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung


Ein schlüssiges Konzept zu einer Psychoanalyse der schizoaffektiven Psychose, das zu theoretischer Klärung verhilft, den diagnostischen Blick schärft und die Behandlungstechnik daran ausrichtet. Bis heute herrscht Uneinigkeit in Diagnose und Begrifflichkeit der "Symptommischung" von Schizophrenie und affektiver Psychose. Eine Vielzahl von Bezeichnungen verweist auf die - bis heute anhaltende - Verunsicherung sowohl im Erkennen als auch in der Behandlung dieses Krankheitsbilds. Wolfgang Herings Ausgangspunkt für seinen Theorieentwurf zur schizoaffektiven Psychose sind die Darstellungen der deskriptiven biologischen Psychiatrie anhand ihrer Klassifikationssysteme einerseits und die psychodynamischen Erkenntnisse zur Schizophrenie der affektiven Störung andererseits. Vier Eckpfeiler bilden den hypothetischen Rahmen: die lauernde Fragmentierung des Selbst, schizoaffektive Symptomoszillation, das schizoaffektiv psychotische Selbst und das schizoaffektive Dilemma.
Fallvignetten und Therapieverläufe veranschaulichen dieses Konzept. Dabei werden auch behandlungstechnische Anregungen zum Umgang mit psychotischen Patienten zum Therapiebeginn und in Krisen verdeutlicht.
Dieses Buch schl ießt eine Lücke in der psychoanalytischen Literatur zur Psychodynamik der Psychosen.

Über das Produkt
Ein schlüssiges Konzept zu einer Psychoanalyse der schizoaffektiven Psychose, das zu theoretischer Klärung verhilft, den diagnostischen Blick schärft und die Behandlungstechnik daran ausrichtet.
Bis heute herrscht Uneinigkeit in Diagnose und Begrifflichkeit der "Symptommischung" von Schizophrenie und affektiver Psychose. Eine Vielzahl von Bezeichnungen verweist auf die - bis heute anhaltende - Verunsicherung sowohl im Erkennen als auch in der Behandlung dieses Krankheitsbilds. Wolfgang Herings Ausgangspunkt für seinen Theorieentwurf zur schizoaffektiven Psychose sind die Darstellungen der deskriptiven biologischen Psychiatrie anhand ihrer Klassifikationssysteme einerseits und die psychodynamischen Erkenntnisse zur Schizophrenie der affektiven Störung andererseits. Vier Eckpfeiler bilden den hypothetischen Rahmen: die lauernde Fragmentierung des Selbst, schizoaffektive Symptomoszillation, das schizoaffektiv psychotische Selbst und das schizoaffektive Dilemma.
Fallvignetten und Therapieverläufe veranschaulichen dieses Konzept. Dabei werden auch behandlungstechnische Anregungen zum Umgang mit psychotischen Patienten zum Therapiebeginn und in Krisen verdeutlicht.
Dieses Buch schließt eine Lücke in der psychoanalytischen Literatur zur Psychodynamik der Psychosen.

© 1998-2007, Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Name:

Sicherheitscode:
Sicherheitscode


 
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
 
Werbung
cleverALLNET