Artikel Navigation
 
Neues Diagnoseverfahren
Neues Diagnoseverfahren


Im Laufe dieser Woche habe ich im TV einen Bericht gesehen über ein neues Diagnoseverfahren zur Früherkennung einer Schizophrenie. An der Uni-Klinik in Köln wurde ein neues Verfahren entwickelt, dass mit Hilfe von Nervenwasser eine Schizophrenie erkennbar macht. Den Forschern ist aufgefallen, dass im Nervenwasser ein höherer Gehalt an Glukose vorkommt, als bei gesunden Menschen. Der höhere Gehalt an Glukose im Nervenwasser führt nach Angabe der Forscher im Gehirn zu einer Überempfindlichkeit. Die Forschungsarbeiten sind aber noch nicht vollkommen abgeschlossen und die Forscher an der Uni-Klinik in Köln suchen noch immer nach Schizophrenen um ihnen Nervenwasser zu entnehmen und somit ihre Vermutung zu untermauern.


Andreas Liebke

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Name:

Sicherheitscode:
Sicherheitscode


 
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
 
Werbung
cleverALLNET